Membre de la SCNAT

Le but de la NGD est d'encourager les études dans différentes branches des sciences naturelles et d'explorer la région de Davos d'un point de vue scientifique.

Image : ESO, R. Fosbury
  • SLF Impressionen
  • SLF Impressionen
  • SLF Impressionen
  • SLF Impressionen1/3
  • SLF Impressionen2/3
  • SLF Impressionen3/3

Anpassung an den Klimawandel

Neues Zentrum für Klimaforschung in Davos

Der Kanton Graubünden und die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gründen ein neues Forschungszentrum mit bis zu 40 Mitarbeitenden in Davos. Ab Januar 2021 sollen darin gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen zu Klimawandel, Extremereignissen und Naturgefahren im Gebirgsraum erforscht werden. Die ETH Zürich beteiligt sich mit zwei Professuren.


molQuesT
Molecule based quantum science and technology

ˮQuantum Science Emerging from Atoms and Molecules at Surfaces“ builds upon breakthroughs in the art of making atomic and molecular architectures. Electronic and nuclear quantum states can now be manipulated

CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter? Grundlagenbericht des Vorprojekts.
CH-Impacts. Klimaszenarien CH2018 und daraus abgeleitete Folgen für die Schweiz – wie weiter?

Die zahlreichen direkten und indirekten Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die sich aus den Klimaszenarien CH2018 für die Schweiz ableiten lassen, sollen genauer erforscht werden. Personen aus Forschung, öffentlicher Hand

Landschaftstypologie
Eine neue Landschaftstypologie zur Sicherung der Landschaftsqualität

Um die Qualität von Landschaften sowohl im urbanen als auch im ländlichen Raum zu sichern und gemäss entsprechenden Zielen zu entwickeln, ist eine flächendeckende Beschreibung der vorhandenen Landschaftstypen notwendig. Diese

paysage colline
Second edition of MOOC on Landscape Ecology

This fall the second edition of the Massive Open Online Course (MOOC) on Landscape Ecology, the discipline where natural and social sciences meet, will be online. The course features theory,

Die Hitze ist auch für die Schweiz eine Herausforderung.
Scénarios climatiques CH2018: la Suisse continue de se réchauffer

La Suisse connaîtra un climat plus sec, plus chaud, avec moins de neige, et affrontera à l’avenir des précipitations plus abondantes – ce sont les résultats obtenus par les climatologues

La ligne Magique du chevauchement principal des Alpes glaronaises aux Tschingelhörner
« Moving Boundaries » - Conférence technique et présentation grand public

Les différentes couches de roches en montagne, les plaques continentales ou la limite de la forêt - ces frontières montrent clairement comment la Terre se forme et se transforme. Les

CH2011 – Résumé
Les scénarios du changement climatique en Suisse CH2011 – Résumé

Le climat de la Suisse est en train de changer. Les scénarios du changement climatique en Suisse CH2011 fournissent une nouvelle évaluation de la façon dont le climat pourrait changer


Contact

Société des sciences naturelles de Davos (NGD)
c/o Hansruedi Müller
Ob dem Seeweg 11
7265 Davos Wolfgang

E-mail